Impressum  |  Datenschutz  |  Kontakt

Linkshänder-Fräser aus Hartmetall für das Dentallabor

ZT_PODO_05_Linkshänder-Fräser

 

Die bewährten Verzahnungen X und FX (mittlere X-Verzahnung/feine X-Verzahnung) sind nicht neu. Neu sind aber die L-Fräser mit diesen Verzahnungen. Um Linkshändern ebenso leicht handhabbare und komfortable Hartmetall-Fräser anbieten zu können wie Rechtshändern, haben wir jetzt sechs Linkshänder-Fräser in zwei Figuren, zwei ISO-Größen in den Verzahnungen X und FX im Programm. Mit diesen Fräsern kann der Anwender mit der linken Hand im Linkslauf in Körperrichtung arbeiten. So wird ein ergonomisches Vorgehen ermöglicht, eine dem Anwender angepasste, verbesserte Arbeitsbedingung. Ein zusätzlicher Nutzen ist in der optimierten Spanabfuhr zu sehen, denn Standardabsaugungen an Laborplätzen sind vorwiegend so platziert, dass der Schleifstaub nur bei körperzugewandter Arbeitsweise optimal eingesaugt werden kann.

Mit der mittleren X-Verzahnung lassen sich Gipse, Kunststoffe und Metalle ausarbeiten. Mit der feinen X-Verzahnung können an diesen Werkstoffen Korrekturen und Feinbearbeitungen vorgenommen werden. Die Hartmetall-Fräser tragen zur eindeutigen Identifizierung das BUSCH-Logo und die Figurbezeichnung, in diesem Fall am Ende mit "L" für Linkshänder. Die Fräser mit der feinen X-Verzahnung tragen einen roten Schaftring.

 

Siehe Sonderprospekt.

Zum Seitenanfang Seite weiterempfehlen Druckversion